OBERHAUSTIER  PROFESSIONELLE HUNDEERZIEHUNG
 


Gruppenstunden

Für alle Hundehalter, die in das Gruppentraining einsteigen, bieten wir das Konzept der Teamgruppe. 

Bei dieser Form des Gruppentrainings trainieren wir in einer Stunde mit 2 Teams. Durch die enge Begleitung können wir zügig Erfolge im Training sehen. Die Basisübungen bestehen meist aus dem Gehen an lockerer Leine, Aufmerksamkeit zum Halter und Übungen zum entspannten Hund. Wir unterstützen Sie gerne dabei, eine klare Körpersprache zu entwickeln und die Signale, die von Ihrem Hund ausgehen, zu verstehen. 

Für wen eignen sich die Teamgruppen:

  •  alle Hundehalter, die mit ihrem Hund neu in unser Training einsteigen
  • Für Halter, die mit ihrem Hund die Basis der Grunderziehung aufbauen möchten


Wenn die Basisübungen, auch bei leichten Ablenkungen gut sitzen, bietet sich das fortführende Training in einer fortgeschrittenen Gruppe an. Hier nehmen bis zu 4 Teilnehmer an einer Gruppe teil.


Für wen eignen sich die fortgeschrittenen Gruppenstunden:

  • Für Halter, die die Basisübungen bereits können und sie um fortgeschrittene                 Übungen erweitern möchten


Die Gruppen werden entsprechend des Erziehungsstandes des Hundes gestaltet. 

In beiden Gruppen suchen wir mit Ihnen gezielt Situationen auf, die Ihrem Alltag entsprechen. Hier wird unter professioneller Leitung die Zuverlässigkeit der gelernten Signale, trainiert. Dies kann im Wald, an einem belebten Platz, in der Innenstadt oder auch an einem Fahrradweg sein. Unser Ziel ist es, aus Ihnen und Ihrem Hund ein starkes Team zu machen.

Für fortgeschrittene Teams bieten wir bei genügend Teilnehmern, die Prüfung des Hundeführerscheins an. Wir bereiten die Gruppenteilnehmer vor und die Prüfung wird durch einen Prüfer des BHVs abgenommen. Weitere Informationen über den Hundeführerschein finden Sie hier:




UA-61246574-1